Fockluvschot trimmen

Ein finnischer Express-Segler hat den Tipp abgegeben, die Luvschot der Fock zu trimmen.

Dazu beim 420er-Trimm fündig geworden:
Die Luvschot der Fock als Barberhauler zu benutzen. Mit etwas Übung lässt sich hiermit die Fock sehr vielseitig trimmen, und die wichtige Achterliekskurve kann sehr gut eingestellt werden. Eine mögliche Grund-Einstellungsvariante ist das Dichtsetzen der Leeschot bis zum Entstehen einer Querfalte im Unterliek der Fock und anschließendes Entfernen dieser Falte mit Spannung auf der Luvschot (daraufhin eventuell Leeschot wieder ein wenig öffnen).

Haben wir ausprobiert, auch wenn wir einen Fock-Barberhauler haben. Die Luvschot drückt aber auf den Stromstecker neben dem Mast, nix gut! Also mit Barberhauler und Holepunkt die Achterliekskurve der Fock schaffen.